Startseite > Spendenaktionen

frank in erdwohnungUlaanbaatar gilt als die kälteste Hauptstadt der Welt mit Temperaturen im Winter bis unter -40 °C. Da ist es verständlich, dass die Leute, die auf der Straße leben müßen irgendwelche warme Unterschlüpfe suchen. Diese finden sie in den Fernwärmeverteilschächten im Untergrund der Stadt. Die Kinder die auf der Straße leben, werden in unregelmäßigen Abständen mit einem Einsatz der Polizei von der Straße geholt. Viele der Kinder hauen nach der ersten Nacht in dieser Polizeistation wieder ab. Wir möchten den Kindern eine Alternative zur Straße bieten. Sicherlich werden nicht alle diese Chance nutzen, aber es gibt Kinder die sich nach einer Chance sehnen. Und um diese Kinder geht es uns hauptsächlich !

Gerne können Sie uns mit einer direkten Spende unterstützen:

Spendenkonto: 212 398 12
Bank: Kreissparkasse Tuttlingen
BLZ: 643 500 70
Iban: DE17 6435 0070 0021 2398 12
BIC Code: SOLADES1TUT

 Sehen Sie hier Spendenaktionen in der Vergangenheit:

 

Spende Kloster Beuron

1.140 Euro Spende vom Kloster Beuron

Anfang Mai durften wir eine Spende in Höhe von 1.140 Euro aus den Händen von Bruder Markus vom Kloster Beuron in Empfang nehmen. Er war der Hauptinitiator eines Spendenaufrufes im Kloster bei den Horate-Messen für den Verein Mongolia Help...

runtohelp

Run to Help

Dank der großartigen Spendenaktion von Pauline und Johannes kamen knapp über 1.000 Euro auf unser Spendenkonto. Vielen Dank an Pauline und Johannes !

SpendenAktion

Spendenaktion Kloster Beuron

Durch eine Kollekte an den Rorate-Messen vor Weihnachten im Kloster Beuron sind 800 Euro Spendengelder für die Straßenkinder zusammen gekommen. Das Geld wurde mir von Pater Sebastian und Bruder Markus übergeben. Insgesamt sind knapp über 2.000 Euro bei dem...

Hilfslieferung

Hilfslieferung

Im September 2011 hat Daniela Hermann von der Firma Medizintechnik Hermann zu einer öffentlichen Kleiderspende aufgerufen. Es sind dabei sehr viel warme Kleidungsstücke zusammengekommen, die man sortieren, verpacken und nach Ulaanbaatar versenden musste. Die Kleider nahmen reissenden Absatz, denn sie...